• Martin

Schwellung am Fuß, infolge einer Prellung

Aktualisiert: 3. März 2020

Ben, 12 Jahre, hat einen heftigen Schlag gegen den Fuß bekommen. Als Resultat ist die entsprechende Stelle stark angeschwollen.


Wir haben die Schwellung 30 min. lang befeldet. In den ersten 10 min. war keine sonderliche Erwärmung spürbar. Danach allerdings setzte die Erwärmung schlagartig ein, weshalb wir die Handsonde einige Male absetzen mussten. Diese Prozedur haben wir die restlichen 20 min. durchgezogen.


Leider haben wir kein Bild vor der Behandlung gemacht, denn bereits nach diesen 30 min. war die Schwellung so stark zurückgegangen, dass sie auf dem Bild kaum mehr sichtbar ist und nur eine bläulich, rote Verfärbung an der entsprechenden Stelle festzustellen ist.













Die nächsten 2 Tage haben wir den Fuß ebenfalls für jeweils 30 min. befeldet. Danach sah die Schwellung folgendermaßen aus:

Man könnte jetzt meinen, dass das Ergebnis viel schlimmer ist als zu Beginn. Allerdings konnte Ben bereits am folgenden Tag nach der ersten Behandlung wieder angemessen ohne größere Schmerzen laufen. Es hat den Anschein, als hätte das Gerät die Heilung beschleunigt und den Bluterguss aus dem Fuß "herausgezogen".

24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rückenbeschwerden

Ohrenschmerzen