Energie:

Unser Gehirn sendet einen Befehl zur Hand: "Öffne dich".
Dies geschieht durch elektrische Impulse welche die Muskeln zum kontrahieren veranlässt

Sämtliche Bewegungen, sowie Gehirn- und Nervenaktivitäten, das Empfangen von Sinneseindrücken, wie das Sehen, Hören, Tasten, Schmecken, Riechen, sind elektrische Impulse. Wir sind also auch ein elektrisches Wesen, welches ohne Energie nicht leben kann. 

 

Wo kommt denn diese Energie her?

In unseren Zellen befinden sich Mitochondrien. Sie produzieren ATP. ATP erzeugt chemisch durch Stoffwechselprozesse Elektrizität, welche Ihre Zellen "auflädt". Eine gesunde neue Zelle hat ca -70mV. Sinkt die Zellspannung ab, so können Schmerzen und Entzündungen entstehen. Eine Tumorzelle hat ca. -15mV. Sinkt die Spannung noch weiter herab auf ca. -10mV, beginnt die Zellteilung...sinkt sie noch weiter, folgt der Zelltod....


Das Gerät scheint die Mitochondrien zur vermehrten ATP Produktion anzuregen
Die Wirkung der Hochfrequenz bemerkt man unmittelbar durch eine Erwärmung, aber nur dort, wo die Zellspannung anscheinend zu gering ist. Die Mitochondrien produzieren offensichtlich die Wärme, bzw. erzeugen lokales Fieber. Dies macht nicht das Gerät direkt! Es ist kein Heizstab, oder eine Mikrowelle, denn Befeldungen von Wasser führten nicht zu einer Temperaturerhöhung. Wenn es an der befeldeten Stelle nicht warm wird, fließt wenig Energie ein. Dies lässt vermuten, dass dort die Zellspannung in Ordnung ist. 

Der Gedanke dahinter ist, dass eine geschwächte Zelle mit einer geringen Zellspannung wieder "aufgeladen" wird. Sie soll damit wieder mit dem Körper kommunizieren können und bei Bedarf auch absterben dürfen. Das Erschaffen und gezielte Sterben von Zellen passiert ca. 100.000 mal pro Sekunde in unserem Körper. 

Sie können Ihren Körper mit dem Gerät abscannen, damit viele Mängel aufspüren und behandeln. Wir geben keine Heilversprechen, aber viele Erfolgsmeldungen von Anwendern sprechen dafür.

 

Rechtlich müssen wir darauf hinweisen, dass dieses Verfahren im Deutschland noch nicht schul-medizinisch anerkannt ist. Andere Länder, wie China sind da schon weiter. Dort hat es die "Medizinische Zulassung" bekommen. 

Die Technologie wurde von Nikola Tesla entdeckt und durch Dr. Lakhovsky in den 30er Jahren erfolgreich angewendet. In China werden vor allem Krebspatienten damit behandelt. Das Gerät kommt aus der russischen Medizin und Weltraum Forschung und wird unter anderem bei Kosmonauten angewendet. Es gab in den 30er Jahren alleine in Deutschland über 500.000 ähnlicher Geräte. Diese sind nach dem Krieg verschwunden. Die Pharmaindustrie trat nach dem Krieg ihre Expansion an...

Wasser:

Wir alle wissen, dass gesunde Ernährung eine wichtige Grundlage für körperliche und geistige Gesundheit ist. Wenige würden dabei aber an das wichtigste Lebensmittel denken, was wir täglich zu uns nehmen - Wasser.

Der menschliche Körper besteht zu etwa 70 % aus Wasser. Daher sollte es selbstverständlich sein, diesem Lebensmittel eine besondere Bedeutung zu schenken.
Die Wissenschaft weiß mittlerweile, dass neben der Sauberkeit auch die Struktur des Wassers eine große Rolle für uns spielt. Denn wie eine Beziehung zwischen zwei Menschen ist auch Wasser wesentlich mehr als nur die Summe seiner Bestandteile. Professor Dr. Pollack wies wissenschaftlich nach, dass Wasser einen 4. Aggregatzustand hat. Dieses besondere Wasser (H3O2 und nicht H20) ist in unseren Zellen. Man sagt, dass es bis zu 3x mehr Energie speichert als normales H20. 

Bei einer Behandlung geben wir zusätzlich dieses hexagonale Wasser zu trinken. Wir konnten feststellen, dass dadurch die Erwärmung einer behandelten Stelle deutlich erhöht wurde.

Wasserkristallbilder nach EMOTO

Kristallbildung je nach Frequenzeinfluß:

Wasserkristalle.jpg
a-heavy-metal-song-f.jpg

Geist und Psyche

Krankheit hat einen Ursprung. Es genügt oft nicht nur das Symptom zu behandeln, sondern es ist wichtig den Konflikt aufzulösen, der zur Krankheit oder einem Leiden geführt hat.

Bei einem Unfall kennen wir  ganz klar die Ursache. Wir brauchen hier nicht feinstofflich zu suchen.

Chronische Erkrankungen hängen aber oft mit der Psyche, bzw. dem Geist zusammen.

Alles im Universum schwingt. Probleme in der feinstofflichen Welt manifestieren sich in der grobstofflichen Welt, oft als körperliches Symptom.

Die Seele muss von Lasten, bzw. Problemen befreit sein, damit der Körper gesund bleibt.

Wie kam ich auf diese Technologie ?

Mit dem Wissen, dass Wasser enorm wichtig ist, suchte ich nach dem besten Wasserenergetisierer den es gibt und fand dieses Gerät. Dabei stellte sich raus, dass Nutzer des Gerätes nicht nur Wasser damit befelden, sondern auch sich selbst oder Tiere. Sie taten es, da der Mensch aus gut 70% Wasser besteht. Also strukturierten Sie das Wasser im Körper. Dabei stellte sich raus, dass der Geldrolleneffekt im Blut aufgehoben wird und die Mitochondrien anscheinend vermehrt ATP produzieren....

Ich bin staatlich geprüfter Techniker für Computersysteme und Netzwerktechnik, sowie gelernter Radio- und Fernsehtechniker. Ich war extrem skeptisch diesem unscheinbaren grauen Kasten gegenüber. Technisch sehr verkopft, aber offen und fasziniert über Möglichkeiten der Quantenphysik, sowie die Erkenntnisse und Wirkung des TimeWavers, nahm ich Kontakt auf. Ich hatte ein Dokument mit 100 Seiten Erfahrungsberichten bekommen. Aber auch das ließ mich zweifeln, denn schließlich konnte das irgendwer geschrieben haben. Der Preis des Gerätes lässt einen auch schlucken und so entschied ich mich, erstmal nach Köln zu einem Vortrag zu fahren. Dort konnte ich das Gerät testen.

Mit Martin Bienert testete ich das Gerät, nachdem wir zuvor hexagonales Wasser getrunken hatten. Dieses Wasser wurde mit dem Gerät erzeugt. Das Wasser verstärkt den Befeldungseffekt des Gerätes im Körper um ca 50%.

Durch Fehlhaltungen am Computer hatte ich am linken Oberarm eine permanente Verspannung.

Die Stelle wurde durch die Befeldung extrem heiß, ca 45 Grad. Nach ca. 5 Minuten musste ich leider jemand Anderem das Gerät überlassen, aber die Zerrung bzw. Muskelverhärtung war weg!

Nach dem Vortrag musste ich noch eine gute Stunde von Köln nach Hause fahren und kam um 23:30 Uhr zu Hause an. Ich war so voll Energie, dass ich um diese Uhrzeit noch mit meiner Freundin in der Scheune Holz gemacht habe. :-D . Ich glaube, dies hängt mit einer vermehrten ATP Produktion zusammen.

Wir kennen ähnliche Geräte und vor allem wissenschaftliche Forschungen von Dieter Broers,
welcher Menschen befeldet hat und erstaunliche Effekte bemerkte. Verkleinert man Materie bis auf
die Quantenebene herunter, so findet man am Ende: Schwingung = Energie. Demnach schwingt alles. Meines Erachtens könnte dadurch alles mit Schwingung korrigiert werden. Die Russen haben anscheinend das Gerät so perfektioniert, dass sogar auf Quantenebene Informationen aus den höheren Hyperräumen (Model Burkhard Heim) "heruntergeladen" werden könnten. Man sagt, dass Gerät würde ein Tor öffnen, bzw. es den Zellen vereinfachen die "Blaupause" zur Reparatur defekter DNA zu erhalten und damit defekte DNA auch zu reparieren. Puhhhh "verrückt" dachte ich erst, aber wer sich mit Quantenphysik ein wenig auskennt, dem ist dieses plausibel. Das ist für uns nicht prüfbar. Anscheinend haben die Russen spezielle analoge Messgeräte, um zu messen, was das Gerät, bzw. die spezielle Feldspule für Informationen einkoppelt, bzw. verbindet. 

Wir sind also nicht Opfer unserer Gene, sondern Opfer unserer Umwelteinflüsse. Man sagt, der Mensch könnte ohne Probleme 150 Jahre alt werden. Voraussetzung dafür sei: Entgiftung und gute, bzw. wenig negative Umwelteinflüsse, sowie genügend Energie (ATP). Es ist wichtig, dass wir uns gerade im Schlaf von unnatürlichen Feldern wie Mobilfunk, 5G, WLAN etc. frei machen, um dem Körper im Schlaf seine Regeneration zu ermöglichen. Mit unseren digitalen Feldern kann der Körper nichts anfangen und unsere Drüsen (Zirbeldrüse) kommt aus den Takt.
 

Was bleibt uns Technikern nun?

Nachbauen ist nicht, denn es ist weitaus mehr als ein Radiowellen-Sender. Es funktioniert für mich und es war neben einem Eigenheim die beste Geld-Investition, nämlich die in die Gesundheit.

Mit dieser Seite möchte ich auch das Potenzial dieser Technologie dokumentieren.

Christian Dölle